Geschichte der Heggli AG

2017

Schwere Last durch den Gotthardtunnel


Für die Heggli-Crew eine spannende Aufgabe. Mit der neuen Volvo-Sattelzugmaschine und dem Goldhofer Anhänger können Maschinen bis zu 56 Tonnen problemlos transportiert werden. Infos zu Spezialtransporten>

Neuer Teambus Schweizer Fussballnationalteam


Am 1. Juni 2017 präsentiert die Heggli AG und der Schweizer Fussballverband den neuen Teambus des Schweizer Fussballnationalteams. Die Begeisterung bei den Spielern und Fans ist gross. Auch für die Heggli Kunden ist der aussergewöhnliche Reisecar im Einsatz! Weitere Infos>

Der "Luzerner Drachen" faucht freundlich vom Heggli Reisecar...

Seit Mai 2017 ist unser neuer MAN Reisecar "Lucerne - Home of the Dragon" unterwegs. Das spektakuläre Design und Layout (Firma Castelli) des  MAN Lion- Coach mit seinen 50 Plätzen begeistert die Feriengäste aus fernen Ländern genauso wie die heimischen Heggli Kunden.

2016

Stadtorchester mit Konzert in der Heggli-Linienbushalle


Das Stadtorchester Luzern unter der Leitung von Dan Covaci-Babst gastierte am Sonntag, 1. Mai 2016 in der Linienbushalle der Heggli AG. Mit dabei war auch die die bekannte und beliebte Sopranistin Madelaine Wibom. In das Konzert flossen Lesungen von Catalin Dorian Florescu ein.

Die Akustik der Heggli Linienbushalle überraschte die vielen Konzertbesucher positiv. Manche wagten sogar den Vergleich mit einer normalen Konzerthalle. Deshalb soll es auch in Zukunft ausgewählte Konzerte auf dem Heggli-Firmenareal geben. 

Neuer Doppelstöcker Reisecar in der Flotte


Seit Mitte Februar begeistert der brandneue, komfortable Setra-Doppelstöcker Reisecar mit 73 Plätzen nicht nur uns, sondern auch die Heggli-Kunden.

2015

In Zusammenarbeit mit einem externen Coach erarbeitet die Geschäftsleitung der Heggli AG eine neue Vision für die Firma. Diese wird anlässlich des Geschäftsessens im November den Mitarbeitern präsentiert. Die Vision ist einfach formuliert und verständlich, so dass die Mitarbeiter die Vision verstehen und auch umsetzen können.
Die Heggli AG investiert in ihre Mitarbeiter und die Ausbildung. Im 2015 haben gleich mehrere Bereichsleiter/Innen ihre mehrjährigen Weiterbildungen erfolgreich abgeschlossen. So gratulieren wir zum:

  • eidg. dipl. Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
  • eidg. dipl. Betriebsleiter Strassentransport und Logistik
  • eidg. Fachausweis Disponent Strassentransport und Logistik
  • eidg. dipl. Fachfrau Human Resources



Neuer Rekord in Sachen Passagierzahlen beim Heggli-Rockexpress, der in Zusammenarbeit mit Radio Pilatus durchgeführt wird. Bei den beiden Konzerten von AC/DC am 5. und 7. Juli 2015 reisen insgesamt 612 Konzertbesucher mit dem Rockexpress ins Zürcher Letzigrund Stadion.
Ebenfalls im Frühling 2015 stösst das neue Baumaschinentaxi zur Heggli Transportflotte. "Heggli 07",  ist ein Scania P 450 LB mit Aufbau von Sutter Fahrzeugbau. Mit dem Palfinger Kran PK 19500T-EH ist das Fahrzeug vielseitig einsetzbar und findet bei der Baustellen-Kundschaft sofort Anklang.
Im Frühling 2015 stösst der neue Mercedes Tourismo Reisecar "Dr Nidwaudnär" zur Heggli Carflotte. Der moderne Reisebus mit seinen 46 Plätzen kommt dank der engen Zusammenarbeit mit der Stanserhorn-CabriO-Bahn ganz im spektakulären Nidwaldner-Layout daher. Das Fahrzeug ist für die Heggli-Trans, Stansstad im Einsatz und steht sowohl für die Kundschaft aus dem Einzugsgebiet Nidwalden, wie auch für alle anderen Heggli-Kunden zur Verfügung.

2014

1894 - 2014: Die Heggli AG feierte ihr 120 Jahr Jubiläum mit einem Tag der offenen Tore am 25.10.2014. Viele Besucher staunten über die Vielseitigkeit des Wagenparkes und genossen die zahlreichen Attraktionen von Bergungsshow über Hebebühnefahrten bis hin zum Kamel- und Ponyreiten.
 
 Jubiläumsbroschüre 120 Jahre Heggli
Publireportage von Tele1 über 120 Jahre Heggli AG im Vorfeld zum Tag der offenen Tore vom 25. Oktober 2014.
Am 01.09.2014 geht die neue Homepage der Heggli AG online. Die Seite präsentiert sich vom Layout moderner und lässt viele Bilder sprechen.
Im Frühling 2014 stösst der neue Lastwagenkran 200 m/t zum Wagenpark der Heggli AG. Er führt Arbeiten bis zu einer Höhe von 50 Meter aus.  Der Fachpresse wird das Fahrzeug in Aktion vor der Swisspor Arena in Luzern präsentiert. Das neue Fahrzeug führt auch Einsätze mit dem Arbeitskorb aus.
Am 11. Januar 2014 wird anlässlich des Friendship-Dinners der neue Mannschaftscar des FC Luzern der Öffentlichkeit präsentiert. Der Neoplan Starliner begeistert sowohl die Spieler als auch die Heggli Kunden.

2013


Verleihung Swisscom Business Award Die Heggli AG ist nominiert für den Swisscom Business Award 2013 in der Kategorie "Mobilität" für das Projekt der geolokalisierte Entsorgungslösung, welche effizient, ressourcenschonend und transpartent umgesetzt wird. Am 19. September 2013 reicht es zwar nicht für den ersten Platz, doch die Heggli AG schafft es tatsächlich unter die drei Bestplatzierten. Brigitte Heggli nimmt den Preis im Zürcher Hallenstadion durch Urs Schaeppi, Leiter Swisscom Schweiz, entgegen.
Am 25. Januar 2013 präsentiert die Carabteilung der Heggli AG das neuste Flaggschiff der Flotte. Einen modernen ****-Reisecar Mercedes Travego, Euro 6, mit Parkettboden, digitalem Fernsehempfang, DVD und Espressomaschine. Die neusten Sicherheitsstandarts sind im Fahrzeug integriert. Das Aussendesign kommt dank der Zusammenarbeit mit «Das Zelt» voll zur Geltung und sticht ins Auge.

Bustaufe mit Linda Fäh, Brigitte und Marcel Heggli und TinkaBelleDie Bustaufe an der Luzerner Ferienmesse Travelexpo am 25. Januar 2013 wird durch Ex-Miss Schweiz Linda Fäh moderiert. Nebst den Artisten vom Zelt tritt auch die Hitparadenstürmerin TinkaBelle auf. Zahlreiche Besucher beklatschen die Bustaufe, welche Brigitte Heggli vornahm.

In Zusammenarbeit mit REAL ist die Heggli AG seit Januar 2013 neu für 16 Gemeinden in der gesamten Innerschweiz für die Kehrichtabfuhr sowie die Entsorgung von Grüngut, Papier und Karton im Einsatz.

2012

Im Bereich Kehrichtentsorgung geht die Heggli AG neue Wege mit dem Kehricht-Untergrund-System. Im Kanton Zug ist dies bereits im Einsatz. Weitere Gemeinden sind geplant.
Im Sommer dreht das Schweizer Fernsehen die Sendung «Jobtausch» mit der Heggli AG. Zwei Heggli Güseler reisen eine Woche nach Rio de Janeiro und verrichten dort die Müllmann-Arbeit, während zwei ihrer brasilianischen Kollegen in Kriens in der Firma mehr Samba tanzen als den strikten Fahrplan der Kehrichtabfuhr einhalten...

Die Sendung wird am 12.10.12 um 21.00 Uhr auf SF 1 ausgestrahlt (und im Sommer 2014 zur besten Sendezeit auf SF1 wiederholt) und löst eine Flut von positiven Reaktionen aus. Die Heggli AG präsentiert sich einem grossen Publikum von ihrer besten Seite und alle Zuschauer haben sich köstlich über unsere Güselmänner amüsiert!
Seit August bietet die Heggli AG den cleveren und flexiblen Entsorgungs-Behälter «Big Bag» an. Mit dem "Big Bag" kann Beton und Abbruchmaterial, Steine und Kies, Sand und Erde, Bauschutt gemischt, Holz, Altmetall, Blech, Kreamik, Glas, Kunstoff und Elektroschrott entsorgt werden. Aber auch für Karton und Papier, Kunstoff-Folien, Aluminium und Elektro-Kabel eignet sich der 1m3 grosse Big Bag, welcher ein Volumen von 2'000kg fasst. Die Heggli AG holt den vollen Sack auf Abruf ab und garantiert eine fachgerechte Entsorgung.
Heggli's Werkstatt-Team lässt die Mulden im neuen Farbenkleid erstrahlen. Während des Jahres werden zahlreiche Heggli-Mulden umgespritzt. Die moderne, auffällige Neonfarbe begeistert!

2011

  • Im Juni 2011 wurde der Heggli Wagenpark mit einer neuen Strassenreinigungsmaschine erweitert. Sie ist nicht nur für die Gemeinden und die Baustelle Cityring Luzern im Einsatz, sondern sie steht auch für alle übrigen Kunden zur Verfügung. Es ist eine EHR/Scania P400 Euro 5 mit Partikelfilter. 
     
  • Seit Ende Januar 2011 ist die Heggli AG auch auf dem Social Network «Facebook» präsent und geht so in Sachen Kundenbindung und Marketing neue Wege.
     
  • Am 7. Januar präsentiert die Heggli Carabteilung den neuen Teambus des Schweizer Fussball-Nationalteams. An der Luzerner Ferienmesse Travelexpo nimmt der Nationaltrainer, Ottmar Hitzfeld, den Schlüssel für den 42-plätzigen, modernen Mercedes-Reisecar entgegen.
     
  • Seit dem 1. Januar 2011 ist die Heggli Kommunalabteilung auch für die Kehrichtentsorgung im Bezirk Küssnacht am Rigi im Einsatz.
     

2010

  • Im November beginnen die Arbeiten auf der Baustelle "City Ring" Luzern. Die Heggli AG ist auf dieser Grossbaustelle mit dabei und befördert fast täglich zahlreiche Baumaschinen in und aus den beiden Tunnels Sonnenberg und Reussport. Da auf der Baustelle hauptsächlich nachts gearbeitet wird, stehen die Heggli AG und ihre Mitarbeiter auch hier Tag und Nacht im Einsatz.
     
  • Im Oktober 2010 erscheint der 46-Plätzige Mercedes Bus im neuen Outfit des Schweizer Erfolgsmusicals "Die Schweizermacher" und erfreut nicht nur die Fahrgäste mit den originellen Szenen des Musicals.
     
  • Der neue Heggli-Graffiti Car ist da! Da der erste Heggli-Graffiti Bus mit den gesprayten Unterwasserbewohnern nun im Busmuseum in Pilsting (D) zu bestaunen ist, hat sein Nachfolger im April 2010 seinen Einstand in der Heggli Carflotte gefeiert. Der Mercedes Travego Car mit seinen 46 Plätzen vermitteln mit seiner Graffiti-Landschaft mit vielen bunten Meeresbewohner viel Ferienstimmung und Lebensfreude.
     
  • Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft fährt ab 1. März im eigenen Bus von Heggli Reisen. Der extra für das Team der Schweizer Herren Fussballnationalmannschaft neu designte Mannschaftsbus fährt die Spieler zu allen Trainingslagern und Heimspielen in der Schweiz. Wenn der Bus nicht für das Team im Einsatz ist, kann er auch gemietet werden (z.B. für Vereine, Hochzeiten, Geburtstage).

2009

  • Mit der neusten Technologie, dem Kanalfernsehen, geht die Heggli AG dem Zustand der Kanäle unter dem Boden auf die Spur und kann eine Kanalinspektion von hoher Professionalität anbieten.
     
  • Ein Miniraupenkran ergänzt die Heggli Flotte. Dieser ist sehr flexibel einsetzbar und einfach zu transportieren.
     
  • Die Heggli AG gewinnt den KMU Preis der FDP Luzern für ihr vorbildliches Engagement in Sachen Umweltschutz. Dies dank dem Einsatz von fünf mit Biogas betriebenen Fahrzeugen (zwei Kehrichtwagen, ein Glassammelfahrzeug, einen Kranwagen und einen PKW für die Ausbildung der Lastwagen-Lehrlinge).
     
  • Für die EWL (Energie Wasser Luzern) ist ein neuer Heggli Kranwagen mit Biogas unterwegs. Somit stehen im Heggli Fahrzeugpark nun 5 Fahrzeuge (4 LKW's und ein 1 PWK) mit umweltfreundlichem Gasantrieb im Einsatz.

 

2008

Die interne Ausbildung der Lastwagen-Führer-Lehrlinge wird umweltfreundlich: Ein PKW mit Gasantrieb wurde angeschafft, um auch bei der Weiterbildung einen Beitrag zur Umwelt zu leisten.
   
Für die Linienbusse wird eine beheizte Carhalle auf dem Heggli Areal gebaut, damit die Lininebuskunden vor allem im Winter bereits auf den frühen Morgenkursen in warme Fahrzeuge einsteigen können.

Die Heggli AG macht im Januar einen wichtigen Schritt in die Zukunft. Brigitte Heggli Bachmann und Marcel Heggli übernehmen in 5. Generation die Aktienmehrheit und Unternehmungsleitung der 114-jährigen Firma.

   

2007
Der Fussballclub Luzern (FCL) erhält einen neuen Mannschaftscar und ist fortan mit Heggli Carreisen unterwegs. Der brandneue Neoplan Starliner stösst im Frühling zur Heggli-Carflotte und ist in den Clubfarben des FCL gestylt. Er verfügt über 40 Sitzplätze. Zu den vielen Highlights des exklusiven Fahrzeuges gehört die elegante Heckgruppe, eine Mikrowelle, Kaffeemaschine, DVD und Fernsehempfang. Nicht nur die Mannschaft des FCL geniesst die Fahrt. Der Bus steht auch allen anderen Heggli-Kunden für Fahrten und Reisen zur Verfügung.

Die Heggli AG erweitert das Angebot im Bereich Hebe- und Arbeitsbühnen mit einer
Ruthmann Arbeitsbühne mit einer Korblast von 500 kg. Sie kann für Arbeiten bis zu 37 Meter Höhe problemlos eingesetzt werden.

2006
Für die Gemeinde Horw ist seit Februar das erste Kehrichtfahrzeug, welches mit Klärgas als Treibstoff fährt, im Einsatz. Der bunte Comic am Klärgas-Kehrichtfahrzeug sorgt oft für neugierige Blicke und ein spontanes Schmunzeln. Die Heggli AG ist sehr stolz auf dieses umweltfreundliche und zukunftsweisende Mercedes Fahrzeug.

Die Heggli-Entsorgungsstelle KVA-Satellit wird attraktiver durch einen grossen Aktenvernichter, der vom Kunden selbst bedient werden kann. Er vernichtet ganze Ordner, Schachteln und Dossiers.

Ein neues Abschleppfahrzeug unterstützt den Autonotruf Luzern beim komplizierten Abschleppen und Bergen von Fahrzeugen.

Die Zusammenarbeit mit den VBL wird erweitert und neue Buslinien werden von Heggli betrieben.

2005
Im September 2005 feiert die Heggli AG das 111-jährige Firmenjubiläum mit einem grossen Tag der offenen Tür unter dem Motto Truckerparty. Gegen 1'500 Besucher vergnügen sich an diesem Tag auf dem Heggli Areal.

Der neue Volvo VIP Car mit 3-er Bestuhlung und 31 Sitzplätzen ist der neue "Superstar" unter den Heggli Reisecars.

Die Tankfahrzeug-Flotte der Heggli AG ist seit 2005 nun auch für Shell im Einsatz und beliefert die Schweizer Tankstellen.

Ein 2-Achser Mini-Abrollkipper für Abrollmulden und Kleintransporte ist neu vor allem auf Baustellen mit knappen Platzverhältnissen im Einsatz.

In Zusammenarbeit mit der Kehrichtverbrennungsanlage Luzern eröffnet die Heggli AG die Wiederverwertungsstelle KVA Satellit in Luzern für die gesamte Bevölkerung der Region Luzern.

Der erste 13,8 m langen Doppelstöcker Reisecar der Schweiz mit "nur" 71 Sitzplätzen und dem einmaligen ****-Komfort stösst zur Heggli-Carflotte.

Heggli Reisen erhält das Qualitätsgütesiegel Stufe 3 des Schweizer Tourismus

Im Auftrag der beiden Gemeinden Horw und Kriens eröffnet die Heggli AG die Wertstoffsammelstelle "Ökihof". Damit wird das Angebot für dei Abfallentsorgung in den beiden Gemeinden ergänzt. Es werden ungefähr zwei Dutzend Materialen im "Ökihof" entgegengenommen.

2004
Es werden diverse neue Kranfahrzeuge und Arbeitsbühnen angeschafft, um die Bedürfnisse der Kunden besser abzudecken.

2003
Die Fahrzeugflotte der Heggli AG Transportabteilung wird laufend erneuert und vergrössert. Sie umfasst in der Zwischenzeit um die 80 Fahrzeuge.

2002
Zusammen mit drei Partnerfirmen wird die ARGE Petrologistics gegründet. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, mit dem langjährigen Know-How noch effizienter im Markt der Treibstofflogistik auftreten zu können. Dank einer optimalen Arbeitsaufteilung in der Disposition, Administration wie auch im Bereich Ausbildung und QHSE ist heute die ARGE Petrologistics ein etablierter Partner in der gesamtschweizerischen Distribution von Treibstoffen. www.petrologistics.ch

Heggli AG ist offizielle Abgabestelle im Rahmen der SwiCO Recycling-Garantie für Altgeräte.

Die Heggli Reisen weltweit Reisebüros treten der Reisebürovereinigung "Travel with a difference" twd bei, um Synergien besser zu nutzen.

Das neu konzipierte Maschinentaxi für Maschinentransporte bis 14 Tonnen bietet eine umweltfreundliche und kostengünstige Transportmöglichkeit.

Die Heggli AG erweitert den Entsorgungsbereich mit der Dienstleistung "Gesamtentsorgung".

Die Kanalballenpresse, welche es ermöglicht Wertstoffe vermehrt der Wiederverwendung statt der Verbrennung zuzuführen, wird in Betrieb genommen.

Die Heggli Betriebe bestehen das Wiederholaudit nach ISO 9001:2000 mit Erfolg.

Die Busflotte der Heggli AG wird jährlich mit einem modernerem Fahrzeug erneuert. Für die Saison 2003 kommt der ersten Neoplan Starliner mit über 12 Meter Länge und 46 Sitzplätzen zum Einsatz. Das Fahrzeug besticht vor allem durch sein exklusives Graffiti-Design im Indien Look.

2001
Seitenlader-Kerichtfahrzeuge mit direktem Bahnverlad werden eingeführt.
Erstmals in der Schweiz gelangen spezielle Voralpen ACTS Container zum Einsatz.

2000
Die drei Reisebüros und die Carabteilung erhalten das Qualitäts-Gütesiegel des Schweizer Tourismus.
Übernahme der Vertretung von ACS-Reisen LU/OW/NW.

1999
Die Zertifizierung aller Betriebe nach den ISO Normen 9001 (Qualität) und 14001 (Umwelt).
Heggli AG wird offizielle Sammelstelle der S.EN.S (Stiftung Entsorgung Schweiz).

1998
Im August werden mit 5 Gelenkbussen die VBL Linien 18/19 in Betrieb genommen.

1997
Das dritte Reisebüro am Sonnenplatz in Emmenbrücke wird eröffnet.

1995
Eröffnung des zweiten Reisebüros im Pilatusmarkt in Kriens.

1994
100-Jahr Jubiläum: Der erste Panorama-Doppelstöcker-Bus der Schweiz.

1993
Eröffnung des Reisebüros «Heggli Reisen weltweit» in Kriens.

1992
1. VIP-Bus der Zentralschweiz

1991
Betrieb der VBL-Linien 15, 16 und 27 (1. Kunststoffbus der Schweiz wird eingesetzt.)

1990
Gründung Heggli-Trans AG Stansstad.

1980
Gründung City-Trans AG Luzern.

1975
Übernahme der Hartmann AG in Emmenbrücke

1974
Heinrich Heggli jun. übernimmt die Firma mit rund 25 Nutzfahrzeugen und ca. 40 Mitarbeitern.

1954
Erweiterung der Spezialfahrzeuge mit Saugwagen sowie Aufbau von Kranen auf Lastwagen.

1952
Anschaffung der mittlerweile überall bekannten Muldenkipper (Welaki)

1945
Einführung der ersten modernen Ochsner Kehrichtwagen.

1943
Übernahme des Betriebes durch Heinrich Heggli sen.

1938/44
Mehrere Lastwagen werden infolge Benzinknappheit auf Holzvergaser umgebaut

1917
Anschaffung des ersten Lastwagens vom Typ Saurer.

1914/18
Versorgungsprobleme: Hafer wird knapp! Zum Teil werden genügsamere Ochsen vorgespannt.

1911
Einstieg ins Personaltransportgeschäft: Konzession für den Betrieb einer Postkutsche ins Eigenthal.

1898
Geschäftsübergabe an Sohn Xaver; 15 Angestellte und 40 Pferde.

1894
Gründung der Firma Heggli durch Barbara Heggli-Hochstrasser